Am „Suusersunntig“ mit Gottesdienst pflegt jedes Jahr die EA Rorbas-Freienstein (ZH) das Miteinander im Dorf

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA zählt in der Deutschschweiz rund 460 lokale landes- und freikirchliche Gemeinden, die in circa 70 Sektionen organisiert sind. Ziel der Sektionen ist es, das Allianzleben und die Einheit der Christen vor Ort zu fördern. An Initiativen, Projekten und Veranstaltungen, um diese Gemeinschaft auf- und auszubauen, fehlt es nicht.

 

Das Webportal livenet.ch hat mit verschiedenen Sektionspräsidenten gesprochen und bietet einen guten Einblick in diese Vielfalt. Lassen Sie sich davon ermutigen und inspirieren!

EA Biel
«Die Evangelische Allianz Biel ist wie die Sehnen im Körper»
Wie bringt die EA Biel 140 Landessprachen und die verschiedensten Nationalitäten zusammen?

 

EA Brienz
«Das Miteinander ist eine der schönsten Früchte»
Dialog statt Konfrontation, Mit- statt Gegeneinander: Schliesslich gibt es so vieles, das Christen miteinander verbindet – im Dorf wie auch in der Welt.

 

EA Brugg
«Gold und Silber haben wir nicht … aber wir wissen um Jesus»
Acht Gemeinden und Werke in der EA Brugg: Was sind die Chancen und wo gibt es Herausforderungen?

 

EA Frauenfeld
Zwischen «Frauenfeld United» und «Bruderboot»
Vertrauen des Stadt- und Gemeinderates in die EA Frauenfeld: Wie wird das spürbar?

 

EA Hinterthurgau
«Man lernt sich vermehrt kennen und schätzen»
Ein «informeller, geistlicher, geschwisterlicher Austausch»: Das christliche Miteinander ist durchaus wünschenswert, wobei die gemeindlichen Freiräume und Besonderheiten gewahrt werden.

 

EA Kölliken
Gutes Miteinander bei Weihnachtsaktionen, Sprachkursen etc.
Durch Wertschätzung, Dankbarkeit, Offenheit und Echtheit Gott und Menschen gegenüber inspirieren und quer durch Generationen ein Miteinander gestalten.

 

EA Riehen
Allianz Riehen-Bettingen macht einen Unterschied
Durch ein gutes Miteinander kann man vieles machen. Seit 1992 macht die EA Riehen…?

 

EA Rorbas-Freienstein (ZH)
Sie sorgt auch für einen Unterschied auf dem Pausenplatz
Musicalwoche, Homecamp usw.: Richtig lebendig wird Nachfolge erst, wenn man sich auch in Menschen und eine Kirche investiert und verschenkt.

 

EA Schaffhausen
Die Allianz Schaffhausen feiert jährlich im Stadttheater
Das Sichtbarmachen der Einheit gegen aussen ist auch im «physischen» Leben wichtig. Wie macht das die EA Schaffhausen?

 

EA Schöftland
Allianz Schöftland lädt zum «Valentin’s Dinner»
Ein buntes Programm: von Gebet rund um die Uhr über Allianzgottesdienste auch für Jugendliche bis zu Valentin’s Dinner für Ehepaare. Inspiration für alle!

 

EA Uri
«Der Innerschweizer ist gottesfürchtig»
Wie können wir in unserer Gesellschaft relevant sein? Wie können wir unseren Nachbarn, Arbeitskollegen zum Segen werden?