An der Plenarversammlung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK) wurde der Nationalverband der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA-RES als Gastmitglied aufgenommen. SEA-RES sieht in diesem Entscheid ein positives Zeichen für die überkonfessionelle Arbeit mit dem Ziel einer lebendigen Einheit der Christen in der Schweiz.

Der Gaststatus des Nationalverbands SEA-RES in der AGCK stellt einen wichtigen Schritt zur Einheit der Christen in der Schweiz dar. Mit seiner evangelischen «Farbe» möchte SEA-RES künftig noch aktiver mit den anderen christlichen Konfessionen in der Schweiz zusammenarbeiten und dabei deren Vielfalt und wechselseitige Ergänzung anerkennen.

Als evangelische Basisbewegung von Kirchen, Werken und Einzelpersonen schätzt es SEA-RES, dass die AGCK auch unserer Allianz die Tür öffnet und wünscht sich, in naher Zukunft Vollmitglied der AGCK zu werden.

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA-RES ist eine Bewegung von Christinnen und Christen aus reformierten Landeskirchen, Freikirchen und christlichen Organisationen. Die SEA besteht gesamtschweizerisch zurzeit aus 83 Sektionen mit rund 640 Gemeinden und über 230 christlichen Werken. Die Basis der SEA wird auf 250‘000 Personen geschätzt. Die SEA ist eine von weltweit 135 Evangelischen Allianzen mit schätzungsweise 600 Millionen Gleichgesinnten.

Kontakte
Jean-Luc Ziehli
Co-Präsident SEA-RES
Tel. 079 213 30 73
jl.ziehli@evangelique.ch

Marc Jost
Generalsekretär SEA-RES
Tel. 076 206 57 57
mjost@each.ch

Christian Kuhn
stv. Generalsekretär SEA-RES
Tel. 079 343 59 86
c.kuhn@evangelique.ch

Download PDF
Medienmitteilung

Bestellung
Medienmitteilungen abonnieren