Jesus hat uns beauftragt seine Lehre bis an die Enden der Erde zu allen «Ethnien» zu bringen. Mt 28,18-20. Aber er liess uns damit nicht allein und sagt auch wie wir damit anfangen sollen: «Bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende» Mt 9,38. Das Gebet um Mitarbeiter ist Teil des Gesamtauftrags.

 

Ende der achtziger, anfangs der neunziger Jahre reduzierte man die Konzentration der missionarischen Bemühungen auf das sog. 10/40 Fenster; entsprechend wurde dadurch konzentrierter und für die Welt des Islam gebetet. Das globale Gebetsnetzwerk mit dem Namen «Ethne» veröffentlichte, entsprechend den Zeiten des islamischen Fastens, ein Gebetsheft. Es ist Zeit, den Blick auf andere komplett unerreichte Religionskulturen zu werfen, z.B. den Buddhismus und auch für die mehr als eine Millarde zählende Anhängerschaft des buddhistischen Weltbilds zu beten. In der Schweiz allein zählen wir mehr als 21.000 registrierte Buddhisten.