Spendeaktion "Wohnungen für Flüchtlinge": Was für ein Zeichen!

Druckversion

Die Crowdfunding-Aktion Wohnungen für Flüchtlinge konnte nach nur zwei Wochen erfolgreich abgeschlossen werden. Wir sind überwältigt, dass innerhalb von so kurzer Zeit über CHF 55‘000.- zusammengekommen sind. Wir spürten eine enorme Solidarität, auch in den vielen Kommentaren und Zuschriften, die wir dazu erhalten haben. Vielen Dank auch für euer Engagement

So geht es weiter:
Wir suchen mit Hochdruck nach der idealen Fachperson für die Koordinationsstelle, welche die Platzierungen von Flüchtlingen bei Privaten unterstützen wird. Die Stelle wird demnächst ausgeschrieben. Dies ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der viele administrative Hürden genommen werden müssen. Wo Fragen oder Probleme auftauchen, soll diese Person auch in der Lage sein, Gastgeber und Flüchtlinge kompetent zu begleiten und zu beraten.

Die Fachperson soll vorerst für ein Jahr engagiert werden. Wir rechnen damit, dass in dieser Zeit viele Menschen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, usw. ein gutes Zuhause finden. Wie die Fortsetzung aussehen wird, ist derzeit noch offen.

Wir sind sehr gespannt, was mit Gottes Hilfe möglich ist, und freuen uns auf konkrete Resultate! Gern werden wir Sie weiter informieren. Wir werden dies sicher über unsere regulären Newsletter «SEA aktuell» tun.

Weitere Spenden notwendig
Die 50%-Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet. In der Romandie wird die Evangelische Allianz (Réseau évangélique Suisse) eine ähnliche Stelle schaffen (20%).
Trotz der erfolgreichen «Crowdfunding-Aktion»: Um beide Stellen für ein Jahr finanzieren zu können, sind wir aber auf weitere Spenden angewiesen.
Sie können dafür weiterhin die Crowdfunding-Plattform (läuft noch einige Wochen) oder folgende Kontoverbindung verwenden:

Kontoangaben:
PC-Konto 60-6304-6 (Vermerk: «Koordinationsstelle Flüchtlinge»)
IBAN: CH46 0900 0000 6000 6304 6
Begünstigter: Schweizerische Evangelische Allianz, Josefstr. 32, 8005 Zürich

 


 

Weitere Links zum Thema «Flüchtlinge»
«Dossier zum Flüchtlingsdrama»
Crowdfunding-Aktion
Spendemöglichkeiten für Flüchtlinge

AnhangGröße
Medienmitteilung SEA: "Crowdfunding Kampagne erfolgreich abgeschlossen".pdf181.39 KB