v.l.: Angelika Steeb, Miriam Schink, der neue Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Reinhardt Schink, und der ehemalige Generalsekretär Hartmut Steeb. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Bei der Deutschen Evangelischen Allianz hat unlängst ein Stabwechsel stattgefunden: Nach 31 Jahren wurde Hartmut Steeb als Generalsekretär verabschiedet, seit Mitte Juni amtet in dieser Funktion nun Reinhardt Schink. Die SEA dankt Hartmut Steeb für seinen wertvollen, langjährigen Dienst und freut sich auf weiterhin gute Kontakte auch unter seinem Nachfolger.

 

Kurz vor seiner Verabschiedung als Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz hielt Hartmut Steeb eine bemerkenswerte Rede. Ausgehend von den grundlegenden Merkmalen evangelischer Christen und den daraus abgeleiteten Grundaufträgen der Allianz erkennt er heute in verschiedener Hinsicht mangelnden Mut und fordert für die Zukunft wieder ein klares Bekenntnis zur Einheit, zu Gebet, Mission, der Bibel und den biblisch-christlichen Werten. Das Magazin Idea Spektrum hat Auszüge seiner Rede publiziert.

 

Ebenfalls in Idea Spektrum gab der neu in das Amt des Generalsekretärs eingeführte Reinhardt Schink ein ausführliches Interview. Darin spricht er über seinen Wechsel «von der Allianz zur Allianz», seine Ziele oder den Umgang mit der Vielfalt in der heutigen Gesellschaft. Auch er fordert mehr Mut, «von den guten Ordnungen Gottes zu reden, die ein gelingendes Leben ermöglichen».