Zahlreiche Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Migrationsbereich, indem sie beispielsweise Flüchtlinge besuchen oder Asylsuchende in ihren konkreten Alltagsbedürfnissen begleiten. Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA möchte sie in ihrer wertvollen, aber mitunter anspruchsvollen Aufgabe unterstützen und bietet durch ihre Beratungsstelle für Integrations- und Religionsfragen (BIR) ein Coaching in Gruppen an. In vier Treffen werden Herausforderungen reflektiert und Fragen geklärt. Weitere Ziele sind die Vernetzung mit Fachpersonen und die Auseinandersetzung mit den rechtlichen Möglichkeiten im Asylwesen.

 

Nachdem ein Pilotprojekt in der Region Thun erfolgreich durchgeführt worden ist, findet nun ein weiterer Kurs in Bern mit Start am 7. Mai 2019 statt. Interessierte können sich bis am 26. April anmelden.