Familien würden öffentliche Fördergelder für christliche Lager kaum abschaffen

Das Bundesamt für Sozialversicherungen (bsv) strich die Leistungen für christliche Kinder- und Jugendlager, weil diese angeblich einseitig für missionarische Zwecke genutzt würden. Die Bevölkerung sieht es allerdings anders. Viele Eltern schätzen diese Lager und schicken ihren Nachwuchs gern dorthin, wie eine repräsentative Umfrage zeigt.
12. Januar 2016