This is an example of a HTML caption with a link.

SEA Info August 14: "Ich war fremd, ...

Vor 100 Jahren wurde unter dem Eindruck des ersten Weltkrieges erstmals zu einem Weltflüchtlingstag aufgerufen. Seither wird (heute jeweils am 20. Juni) der mittlerweile über 50 Millionen (!) Menschen gedacht, die auf der Flucht sind. Die am stärksten betroffenen Länder sind: Syrien (10 Mio.), Kolumbien, die Republik Kongo, Afghanistan, Sudan, Somalia und der Irak. Die meisten fremden Flüchtlinge leben heute im Libanon (mehr als 1,5 Mio. = ¼ der Bevölkerung!)....
weiter

Ein Stück Himmel an der AGiK Celebration

In Biel wimmelte es am vergangenen Samstag, 10. Mai von Menschen der unterschiedlichsten Nationalitäten. An der AGiK Celebration 2014 der SEA-Arbeitsgemeinschaft interkulturell (AGiK) trafen sich die verschiedensten Kulturen und Sprachen, um zusammen Gott zu feiern und ein Stück Himmel auf Erden zu erleben. Daneben fand die Delegiertenversammlung der SEA und des Réseau évangélique suisse RES statt....
weiter

Die Europäische Evangelische Allianz zur Krise in der Ukraine

Die Europäische Evangelische Allianz (EEA) ruft zu Gebet und zum Einsatz für den Frieden in der Ukraine und Russland auf Was können wir als Christen tun, während wir ernstlich beten und uns fragen, wie das nächste Kapitel der Geschichte Russlands und seiner Beziehungen zu seinen Nachbarn aussehen wird?...
weiter

Auf verschiedene Arten gemeinsam beten

In der zweiten Januarwoche haben Christinnen und Christen in ihren Städten und Dörfern gemeinsam Gottesdienste gefeiert und gebetet. Die traditionelle Allianzgebetswoche fand dieses Jahr zum Thema «Mit Geist und Mut» statt. Die Lebensgeschichte von Kaleb ermutigte, mit dem Geist Gottes unterwegs zu sein und mutig Neues zu wagen....
weiter
Zoom

Allianzgottesdienst Thun: Dem Leben Farbe geben

Gut 1500 Christen trafen sich am 12. Januar, in der EXPO-Halle Thun zum jährlichen Allianz-Gottesdienst. Der Anlass war gleichzeitig der Startschuss für die heisse Phase der geplanten Grossaktion «Leben Live 2014» im Mai dieses Jahres. ...
weiter

Das Gebetheft zur Allianzgebetswoche 2014 ist erhältlich

Jeweils kurz nach Jahresbeginn versammeln sich Tausende von Christinnen und Christen zu gemeinsamen Gebetszeiten an ihrem Wohnort oder in ihrer Region. Die jährliche Allianzgebetswoche im Januar ist eine lebendige Tradition – in der Schweiz, in ganz Europa und weltweit. ...
weiter

Schenken im Januar - Projekte der Allianzgebetswoche

Vier tolle Geschenke für den Januar 2014: Zur Gebetswoche der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA können Sie auch Projekte unterstützen, welche nachhaltig zur Verkündigung des Evangeliums und zur Verbreitung des christlichen Glaubens beitragen....
weiter

SEA Info November 2013: "Reformationsjubiläumskongresshocker"

Wahrscheinlich mussten Sie den Titel zweimal lesen. Er ist zu kompliziert und schwierig. Diesem Problem standen die Menschen auch in der Zeit der Reformatoren gegenüber. Die Bibel und die Glaubensinhalte waren fürs «normale Volk» nicht verständlich. ...
weiter

SEA-Delegiertenversammlung: Der Kurs wurde gehalten

«Gemeinsam den Kurs halten», war das Motto des SEA-Jahresberichts. Mit ihren ermutigenden und zustimmenden Voten zeigten die Delegierten an der Jahresversammlung der SEA am 31. Mai in Zürich, dass der Kurs der SEA in einem bewegenden Jahr gut gehalten werden konnte....
weiter

Neue ARTS+ Infobroschüre

ARTS+ ist die grösste spartenübergreifende Interessensgemeinschaft christ- licher Künstler in der Schweiz. Die Mitglieder setzen sich für die kulturelle Darstellung des christlichen Glaubens in Kirche und Gesellschaft ein. Als Arbeitsgemeinschaft der SEA will  ARTS+ in Zukunft noch stärker in der Öffentlichkeit auftreten. Dazu hat sie nun eine wunderschön gestaltete Imagebroschüre herausgegeben....
weiter

Druckversion

600 beten für Syrien und Irak

Rund 600 Personen folgten der Einladung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK) und der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA und bekundeten am ökumenischen Fürbittegottesdienst in der christkatholischen Kirche St. Peter und Paul in Bern ihre Solidarität mit den verfolgten und vertriebenen Menschen in Syrien und Irak. Es wurde gebetet, geklagt und geschwiegen....
weiter

Gebet für Irak in über 300 Kirchen!

In über 300 frei- und landeskirchlichen Gottesdiensten wurde am letzten Sonntag die Not im Irak thematisiert. SEA und VFG als Initianten der Solidariätsaktion sind angesichts der breiten Anteilnahme überwältigt. Natürlich darf und soll weiterhin für die verfolgten Minderheiten eingestanden werden. Rechnen wir mit Gottes Gegenwart und seinem Wirken. Gerade auch, wenn wir uns als Christen zusammentun und uns mit den Betroffenen im Gebet solidarisieren. ...
weiter

Dossier: Irak

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA.RES ist entsetzt über die Berichte aus dem Irak, insbesondere aus Mossul, wo die «Gotteskrieger» der IS derzeit eine «religiöse Säuberung» mit brutalsten Methoden durchführen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon spricht inzwischen von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, besonders auch gegen Christen im Irak....
weiter

Irak: Hinsehen!

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA.RES fordert die Schweizer Regierung auf, alles daran zu setzen, dass die Uno die Greueltaten der IS in Irak und Syrien untersucht und dem kriegerischen Treiben Einhalt gebietet. Religiöse Minderheiten dürfen nicht von Terroristen und Fanatikern zerfleischt werden....
weiter

"Wir bereuen nichts - Treue schützt vor Reue"

Auch Sie können bei der positiven Gegenreaktion auf die umstrittenen BAG-Plakate mitmachen: ...
weiter

Grosse Sorge um die Christen in Irak

Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA.RES ist entsetzt über die Berichte aus dem Irak, insbesondere aus Mossul, wo die „Gotteskrieger“ der IS derzeit eine „religiöse Säuberung“ mit brutalsten Methoden durchführen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon spricht inzwischen von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, besonders auch gegen Christen im Irak. Hilfsorganisationen der Arbeitsgemeinschaft Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA.RES versuchen derweil, den verfolgten Christen und anderen Flüchtlingen zu helfen....
weiter

Kirchenverantwortliche in Nahost mahnen zu Frieden und Versöhnung

Angesichts der eskalierten Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern appellieren Verantwortliche von evangelischen Kirchen im Nahen Osten an Christen in aller Welt: Gegenseitige Schuldzuweisungen können in dieser Situation keine Lösung sein. Auch die Arbeitsgemeinschaft Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA hofft auf ein Ende der Waffengewalt von beiden Kriegsparteien....
weiter

Viel Geld, von dem niemand etwas wissen darf

Wiederholt wird die Schweiz wegen der Intransparenz bei der Finanzierung politischer Parteien kritisiert - letztmals vom Europarat am Anfang dieses Monats. Die Kampagne „StopArmut 2015“ der Schweizerischen Evangelischen Allianz ist über das zögerliche Vorgehen von Parlament und Regierung enttäuscht. Sie fordert, dass bezüglich Parteispenden durch Firmen mehr Transparenz geschaffen wird....
weiter

Partnerschaft hat immer zwei Sichtweisen

An der Tagung von „Interaction“ am 26.-27. Mai gingen verschiedene Referenten aus dem In- und Ausland auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit in Entwicklungs- und Nothilfeprojekten ein. An der Mitgliederversammlung des Dachverbandes christlicher Hilfswerke wurden zwei neue Mitglieder aufgenommen: Medair und World Vision....
weiter

Bilder und Geschichten aus der Arbeit mit Flüchtlingen

Zu den diesjährigen Flüchtlingstagen 2014 am 14., 15. und 20. Juni haben die Schweizerische Flüchtlingshilfe, das Bundesamt für Migration und das UNO-Flüchtlingshochkommissariat einen „Dream-Teams“-Wettbewerb lanciert. Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA unterstützt diese Idee und lädt „Dream-Teams“ der Migrantenarbeit aus ihren Reihen dazu ein, sich zahlreich am Wettbewerb zu beteiligen....
weiter

Druckversion

Neue "Viertelstunde" auf Weihnachten

Schneller als wir es für möglich halten wird in den Stuben wieder «O du fröhliche» gesungen und Geschenke ausgepackt. Auf dieses grosse Fest hin arbeiten wir wieder an einer «Viertelstunde für den Glauben». Die diesjährige Weihnachtsausgabe erscheint Ende November 2014 und wird voraussichtlich dem «Blick» beigelegt. Zusammen mit allen anderen Verteilaktionen und Dorfpatenschaften erhoffen wir uns, rund 500'000 Zeitungen verteilen zu können....
weiter

Sie kämpfen für ein Tor und glauben an Gott

Verschiedene Fussballstars glauben an Gott. Die neue „Viertelstunde für den Glauben“ porträtiert einige von ihnen, darunter GC-Spieler Toko. Die Gratiszeitung wird von der Schweizerischen Evangelischen Allianz herausgegeben....
weiter

Glaube und Fussball

Fussball verbindet. Eine Gratiszeitung zur Weltmeisterschaft vereint Fussball mit dem christlichen Glauben, eine Initiative bringt Nachbarn zum Fussballabend zusammen. Viertelstunde und Kickoff2014 sind zwei Projekte der Schweizerischen Evangelischen Allianz....
weiter

Sinn des Lebens: Ein Selbsttest für dich und deine Freunde

Der Selbsttest ist eine Begleitaktion zur Weihnachtsausgabe der «Viertelstunde für den Glauben». Probieren Sie den Test selber aus und nutzen Sie dann eine dieser Möglichkeiten:...
weiter

Mission.ch hat eine neue Webseite

Reisen ist spannend, horizonterweiternd. Mission.ch bietet nicht nur schöne Ferien, sondern Auslandaufenthalte fürs Leben. Die neue Webseite der Schweizer Plattform für Kurz- und Langzeiteinsätze besticht mit modernem Design und guten Suchfunktionen....
weiter

"Viertelstunde": Die neue Weihnachtsausgabe ist da!

Es ist bereits die 18. Ausgabe der bekannten Verteilzeitschrift «Viertelstunde für den Glauben». Diesmal - passend zur Weihnachtszeit - zum Thema «Lebenssinn». In einer Auflage von 500'000 Exemplaren, soll die Zeitung wiederum in verschiedensten Städten und Dörfern der Schweiz verteilt und möglichst vielen Menschen zur Hoffnung spendenden Lektüre werden. ...
weiter

Die "Viertelstunde" findet Anklang!

Die Bettagsausgabe 2013 «Eine Viertelstunde fürs Beten» ist mittlerweile aufgebraucht. 480‘000 Exemplare wurden verteilt. Viele Reaktionen von Leserinnen und Lesern aus dem ganzen Land zeigen, dass die Zeitung mit den lebensnahen Berichten geschätzt wird. Ganz herzlich möchten wir allen danken, die sich an der Herstellung und Verteilung der Zeitung beteiligt haben. ...
weiter

Freikirchlicher Radiogottesdienst aus Basel

Am Sonntag, 21. April, wurde der Radiogottesdienst von SRF 2 aus der Freikirche der Evangelischen Täufergemeinde (ETG) Basel übertragen. Das Schweizer Radio überträgt jeweils pro Jahr einen Gottesdienst aus einer Freikirche. Pfarrerin Esther Meier präsentierte Gedanken zum Unser-Vater-Gebet....
weiter

Grosse Besorgnis um ägyptische Christen in Libyen

In einem Brief an die libyschen Behörden zeigt sich die Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz sehr besorgt um das Schicksal von über in Benghasi verhafteten Christen. Besonders in Gefahr ist derzeit ein ägyptischer Christ namens Mechaeal, der bis 2011 in Benghasi einen Buchladen mit christlichen Büchern betrieb....
weiter

"Viertelstunde": Blick ist wieder dabei!

Wir haben bis zuletzt gehofft, dass sich diese Möglichkeit nochmals ergibt. Und tatsächlich: Dank zwei Sponsoren hat es in letzter Minute geklappt und wir dürfen die «Verteilzeitung» auch diesmal kurz vor Weihnachten in der Gesamtauflage des Blicks (270'000) beilegen und damit über 500'000 Blick-Leserinnen und -Lesern zugänglich machen. Wir freuen uns riesig darüber! Denn viele Menschen werden mit der frohen Botschaft erreicht, bei denen der Glaube nicht unbedingt zum Alltag gehört....
weiter

Druckversion